Schreiende Babys / Schlafen nur bei Mama

Bei schreienden Babys hilft zum Teil das "Pucken". Ebenso, wenn es nicht an einem Ort schlafen möchte, bspw im Stubenwagen.

Babys haben sich 9 Monate an enge kuschelige Plätze gewöhnt. So kann es natürlich vorkommen, dass das Baby nach der Geburt nicht in einem großen Stubenwagen, oder in einem Bettchen schlafen möchte, sondern sich nach der Wärme und Geborgenheit sehnt, die es im Bauch der Mutter hatte. Um dieses Gefühl wieder zu erlagen puckt man die Babys.

Dies hilft oft auch bei schreienden Babys. Auch hier kann pucken beruhigend wirken. Man erhält hier zum Teil den gleichen Effekt wie beim tragen im Tragetuch. Auch hier wirkt Wärme und Geborgenheit,

Das Pucken (bspw mit einer speziellen Puckdecke) versetzt die Kinder in die Zeit vor der Geburt zurück, wo es noch kuschelig warm und eng war. Es gibt zum pucken bspw den Pucksack oder die Puckdecke.

 

Beide sind atmungsaktiv und natürlich von bester Qualität.

 

Gute Pucksäcke und Decken findet man im Preisvergleich:

 

www.nw-familyplanet.de/preisvergleich.html

Gästebuch

Mit einem klick auf "Ins Gästebuch eintragen" erklärt der Benutzer sich mit den in den ABGs und dem Impressum hinterlegten Regeln und Informationen einverstanden.